Wie kommt es daß offensichtlich viel unserer Lebendigkeit verloren geht?

Was ist Lebendigkeit, wie drückt sich Lebendigkeit aus?

Natürlich könnte man auch fragen wie Lebendigkeit entsteht.

Kleine Kinder sind in der Regel mit fast allem im lebendigen Kontakt was sie umgibt. Der Lebendige Kontakt entsteht zum einen aus dem Kontakt zu Menschen, Tieren, Dingen und der Interaktion durch das eigene Erfahren und Fühlen.

Im Laufe der Jahre sammeln wir als Menschen nach uns nach immer mehr Gefühle an, die bewertet sind und zu denen Gedanken hinzugefügt werden. Damit geben wir in der Regel nach und nach das direkte Fühlen und Erleben mehr und mehr auf. Stadtdessen fühlen die bewerteten Abbilder unser Urgefühle.

Damit geht in der Regel auch unsere direkte Lebendigkeit im Sein mehr und mehr zurück.

Um lebendig zu sein dürfen wir unser direktes Erleben und Fühlen rekultivieren. Und das ist eigentlich der Weg zurück zur Lebendigkeit.

Erlebensmuster zu Gunsten des direkten Erlebens und Fühlens reduzieren.