innerer Schmerz, Schmerzkörper und Schmerzidentität

In diesem Artikel möchte ich mich nochmals dem Thema innerer Schmerz, wie dieser entsteht, was der Schmerzkörper ist und wie es zu etwas leidvollem wie einer Schmerzidentität kommen kann.

  • innerer Schmerz – wie entsteht dieser
  • was ist der „Schmerzkörper“
  • was ist eine Schmerzidentität
    Bei einer Schmerzidentität, wie ich diese nenne, wird der Schmerzkörper zum Bestandteil der eigenen Ich-Definition. Ich behaupte vielleicht, ich möchte keinen Schmerz, aber ich hole mir den Schmerz über mein Denk-Ich unbewusst immer wieder hoch. Da das Ich sich bei einer Schmerzidentität zu einem großen Teil aus dem Schmerzkörper definiert, ist ein loslassen des Schmerzes ohne einem Identitätsverlust nicht möglich. Aus Identitätsverlustängsten heraus, die im Denk-Ich (Ego-Verstand) als Illusion geboren wurden kann der Schmerz und das Drama nicht losgelassen werden. Der einige Weg ist ein Aufwachen aus der Illusion des Denk-Ichs und ein zurückfinden zum eigenen Selbst im freien unkonditionierten Bewusstsein. Menschen mit einer Schmerzidentität sagen von sich zum Beispiel:

    • Warum ich immer
    • Das gehört zu meinem Leben
    • Das Leben ist ein Scheiß
    • Ich kann niemanden trauen
    • Schau wie schlecht die Welt ist
    • Es gibt nur Elend auf der Welt
    • …… und vieles mehr

 

Und dann soll es natürlich noch darum gehen wie ich den inneren Schmerz sein lassen kann, wie ich nach und nach meinen Schmerzkörper auflöse und wie ich aus der Falle einer Schmerzidentiät entrinnen kann.

Diesen Artikel werde ich  nach und nach schreiben sowie ergänzen.