Die Welt und was passiert ist immer richtig

… da mögen mir sicherlich sehr viele Menschen deutlich widersprechen. Wenn wir uns die Welt aus dem vergänglichen Verstand, vergänglichen Denken und vergänglichen Ego heraus ansehen, so ist die Welt nicht richtig sondern es gibt viel was anders hätte sein sollen.

Sehen wir uns aber die Welt aus einem Alles-Überdauernden und schon Immer-Dargewesenen heraus an, dann können wir uns nur in der Welt die gerade ist für unsere Identität erfahren. Dies anzunehmen gelingt natürlich nie aus dem Verstand, Denken oder Ego heraus sondern nur im Modus des freien unkonditionierten Bewusstseins und der Lebendigkeit.

Wir haben das was wir gerade erleben um uns gerade im Augenblick in dieser Welt zu erfahren. In vom Verstand schwierigen Situationen erleben wir durch unsere Be-Früchtungen immer in einer Angst. Diese Angst kommt von der Verletzlichkeit des Denk-Ich´s oder wie wir sagen Ego.