Innerer und äusserer Erfolg folgt der positiven Handlung

Wir können alles in unserem Leben aus 2 Beweggründen tun:

  1. wir handeln um was zu erreichen, von einem ist zu einem Soll zu kommen, um negative Konsequenzen zu vermeiden, also aus einer offensichtlichen – überwiegend aber aus einer unterschwelligen Angst heraus –> wir merken es immer daran, dass wir uns dann nicht wohlig, ganz, ausgeglichen, freudvoll fühlen
  2. wir handeln aus einem tiefen guten Gefühl heraus, aus einem Gefühl der Freude und inspiration

–> wo Ihr Focus gerade noch liegt erfahren Sie über Ihre Gefühle auf dies beiden Punkte. Wenn Sie zum Beispiel denken, das ist ja alles schön und gut, aber so ein Wunschkonzert ist das Leben nicht –> dann achten Sie bitte auf Ihre Gefühle –> und Sie wissen auf welchen Weg Sie unterwegs sind. Und dass kann für einen innerlich sehr kompromitierend sein.

Meine Empfehlung ist, hören Sie sofort das Denken in diese Richtung auf und suchen Sie nach neuen freudvollen Gedanken.