Das Vertiefen im Guten … der Schlüssel zur Stimmungswende

In den unschönen Gefühlen vertiefen wir uns fast automatisch. Wir „kosten“ diese förmlich aus. Wir „suhlen“ uns darin. Wir „geniessen“ die Angst, die Wut, die Trauer,….

Ich habe nicht durch Zufall gerade Wörter gewählt, die scheinbar nicht zu den ungewollten Gefühlen passen.

Was wir aber kaum tun, ist das Kosten, das Suhlen, das Geniessen da zu tun, wo es hingehört, zu den guten, gewollten Gefühlen von Freude, Lebendigkeit und innerer Weite (innerer Freiheit